30. März 2018


Blogtour Aura:
Tag 5 - Der Verrat: Aussicht auf Bd. 2
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://netzwerk-agentur-bookmark.com/aura-die-gabe-von-clara-benedict/

Einen schönen Abend ihr Lieben!  
Wir befinden uns heute bei Tag 5 unserer Blogtour "Aura" zum Buch "Aura 1 - Die Gabe" von der Autorin Clara Benedict vom Thienemann-Esslinger Verlag. Gestern durfte die liebe Jasmin von www.buecherleser.com ihren Beitrag zur "Geheimnisse - Wie gut kennst du deinen Gegenüber?" präsentieren.

Das Buch Aura 1 - Die Gabe ist der erste Teil einer Dilogie von Clara Benedict. Der zweite Band "Aura 2 - Der Verrat" erscheint am 19.06.2018. In meinem Blogbeitrag möchte ich euch einerseits ein kurzes Fazit zu Band 1 geben sowie einen Ausblick auf die Fortsetzung geben.

Viel Spaß damit!


  

Fazit zu "Aura 1 - Die Gabe"

Insgesamt hat die Autorin von Beginn an einen fesselnden und spannungsgeladenen sowie zugleich gefühlvollen und leichten Schreibstil.

Die Sprache wird mit starkem Wortschatz und spielerischen Floskeln eingesetzt. Außerdem geschieht die Beschreibung der Szenen detailverliebt, präzise und zugleich verspielt sowie fantasievoll. Clara Benedict setzt auf nette Ausschmückungen mit dem Mut zur Schlichtheit.
Ein begeisterter Einsatz von skurrilen und unvorhersehbaren Stilmitteln sowie ein Spielen mit Empfindungen und Grundstimmungen sind authentischen. An Klischees wird auch nicht gespart und Humor sowie Sarkasmus kommen nicht zu kurz.

Aura 1 – Die Gabe ist eine Story voller Lügen, Intrigen und Eskalationen mit einem äußerst dramatischen aber durch und durch verwirrend skurrilen Ende. Die Grundidee der Autorin Clara Benedict mit der übernatürlichen Gabe ist wirklich gut, die Durchführung zwar etwas holprig, die Autorin konnte mit ihrem erfrischend fesselnden Schreibstil, spektakulären Wendungen sowie vielen Emotionen durchaus überzeugen. 




Aussicht auf "Aura 2 - Der Verrat"


Titel: Aura 2 - Der Verrat
Autorin: Clara Benedict
Erscheinungsdatum: 19.06.2018
Verlag: Thienemann-Esslinger
ISBN: 3522202422
Seiten: 368
Sprache: Deutsch
Preis: € 13,99 Kindle-Ebook / € 18,00 HC
Amazon-Link

Klappentext (Achtung Spoiler-Alarm!):
Hannah muss untertauchen. Ausgerechnet an der Akademie, die von ihrem Widersacher selbst ins Leben gerufen wurde. Dort darf sie um keinen Preis auffallen, und das ist umso schwieriger, weil sie um ein Vielfaches mächtiger ist als ihre Mitschüler! Wird es ihr gelingen, sich selbst und ihre Gabe unter Kontrolle zu halten? Plötzlich ist da auch noch Raphael, der ihre Konzentration enorm stört und ihr Gefühlsleben in heftiges Chaos stürzt. Was verbirgt sich hinter seiner undurchschaubaren Fassade?


 
Gewinnspiel

https://www.amazon.de/Aura-1-Die-Gabe-ebook/dp/B076BT855J
(Quelle: Amazon)

Im Rahmen unserer Blogtour Aura könnt ihr folgendes gewinnen:
  • Preise: Gewinnt eines von insgesamt 10 Büchern »Aura: Die Gabe« in Print!

Meine Frage an euch lautet wie folgt:

Wenn du eine spezielle (übernatürliche) Gabe hättest, wozu würdest du sie nutzen?
Begründe deine Antwort genauer.

Bewerbung ist bis einschließlich Sonntag dem 01.04.2018 möglich.

Bei jedem Blogger findet ihr eine Gewinnspielfrage. Für jede beantwortet Frage kann man sich ein Los sichern und somit insgesamt 5 Lose sammeln und die Gewinnchancen erhöhen.

Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen: >>KLICK!<<
Die Gewinner werden am 03.04.2018 bekannt gegeben.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Dies war mein Beitrag zum Thema "Der Verrat - Aussicht auf Band 2 der Romantasy Dilogie" und ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Beitrag die Fortsetzung dieses Buches etwas näher bringen.
Morgen geht es bei Katja von www.livethemoment.de mit ihrem Interview mit Clara Benedict weiter.

Um keinen Beitrag von unserer Tour zu versäumen, folgt einfach dem Agenturfahrplan (LINK):
Eure Nickis Lesewelt

Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    eigentlich eine durchaus schwierige Frage, denn wie oft gibt es vielleicht Menschen, die Menschen wiederum mit speziellen oder besonderen Gaben mit Neid, Angst oder Argwohn begegnen.

    Und sie so zu Freaks oder Außenseitern gerne hinstellen in einer Gesellschaft..siehe heilkundige Frauen im Mittelalter = Hexenwerk oder X-Men, keiner kann etwas für seine Gene...oder?

    Deshalb möchte ich lieber..sorry keine besondere Gabe besitzen oder gar benutzen. Denn oft werten die Leute, dass als Negativ für die Person Menschen also mich

    und das möchte ich nicht...plötzlich wegen meiner, möglichen Gabe zum Freak/Außenseiter gestempelt werden.

    Also nichts für Ungut......LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Wenn es eine übernatürliche Gabe gibt, dann ist es die der Heilkraft. Ich würde gerne Menschen helfen, ihre Krankheiten und Schmerzen zu überwinden. Ich habe in letzter Zeit so viele liebe Menschen verloren und da erscheint mir diese Gabe wirklich verlockend. Aber daraus wird ja wohl leider nichts.
    Einen interessanten Beitrag hast du geschrieben.

    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    Danke für den wundervollen Beitrag.
    Eine übernatürliche Gabe hätte wohl jeder gern. Man könnte damit tiefgründiges tun, die Welt verbessern, helfen, Krankheiten heilen,Menschen besser verstehen.
    Aber auch sich selbst könnte man gutes tun, mal in den Urlaub zaubern, die Wohnung putzen lasen nur durch die Kraft der Gedanken.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Die erste Frage wäre, wie könnte ich es relativ geheim halten. Heute gibt es zwar keine Hexenverfolgung mehr, aber wenn man anders ist, fällt das trotzdem auf und man wird direkt abgestempelt.

    Ich würde versuchen anderen Menschen zu helfen. Oder schlimme Sachen zu verhindern. Käme auf die Gabe an.

    Am liebsten hätte ich dann wohl Heilkräfte. Das würde nicht so auffallen und ich könnte ganz vielen Menschen und Tieren helfen.

    Liebe Grüße und schöne Ostern.

    Daniela Schubert-Zell

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde sie auf jedenfall für etwas gutes verwenden. Vielleicht meiner Familie damit helfen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde sie soweit möglich dazu nutzen um die Zukunft wieder etwas sicherere zu machen, also z. B. Atomwaffen vernichten und kriege auszumerzen, oder einfach die Menschen von Natur aus freundlicher machen wollen😅 versteht man was ich meine?😂 schöner Beitrag übrigens.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich weiß gar nicht, ob ich eine spezielle Gabe haben möchte. Denn ich stelle mir das Leben damit auch als sehr schwierig vor, je nachdem, was es für eine Gabe ist.

    Wenn ich eine Gabe hätte, dann würde ich sie für was Gutes einsetzten. Es gibt schon genug Leid in dieser Welt und deshalb würde ich versuchen, den Menschen etwas Freude und vielleicht sogar Hilfe geben.

    Liebe Grüßeä
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen! :)

    Toller Beitrag und sehr gute Frage.

    Ich würde meine Gabe nutzen anderen zu helfen.

    Liebe Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    Ich würde sehr gerne Gefühle und Emotionen übertragen können (sowie bei "Hope & Despair von Carina Müller~Super Buch übrigens!). Und würde Menschen positiv stimmen oder Hoffnung übertragen.
    Außerdem wären Heilkräfte bei mir auch sehr willkommen :). Die Vorstellung krebs- und totkranke Menschen zu helfen und sogar heilen zu können finde ich wunderschön :)

    Ganz liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  10. Huhu

    uiiii schwierig also ich glaube ich würde mich fürs Teleportieren entscheiden. Dann könnte ich mich zB in Gefährlichen Situationen einen Weg Porten ^^ aber Heilkräfte wären natürlich auch spitze.

    Toller Beitrag vielen Dank ��

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde gerne Illusionen erzeugen können, da es einfach cool wäre. Ich weiß ich habe jetzt keinen richtigen Grund, aber auch wenn ich eine Gabe bekommen würde, könnte ich nicht entscheiden welche und diese könnte noch so "unnötig" sein.

    LG Qianru Chen
    Chen.qingru@web.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,
    vielen Dank, für deinen schönen Beitrag und vor allem auf den Ausblick auf Band 2...hört sich schon wieder sehr interessant an.:)

    Wenn ich eine spezielle Gabe hätte, würde ich sie einsetzen, um anderen zu helfen und zu schützen. Ich würde sie außerdem nur einsetzen, wenn es wirklich notwendig ist.

    Viele liebe Grüße,
    Apathy

    AntwortenLöschen
  13. Was ist denn das für ein Beitrag? Als Ausblick einfach den Klappentext? Das ist keine Dilogie sondern eine Trilogie. Man sollte schon etwas mehr recherchieren als nur auf Amazon zu schauen. Absolut liebloser Beitrag!

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.