31. Oktober 2018

Vom Fluch entzweit (Magie-Reihe 2)
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://www.carlsen.de/epub/vom-fluch-entzweit-die-magie-reihe-2/97907
(Quelle: Dark Diamonds-Verlag)


Vom Fluch entzweit (Die Magie-Reihe 2) ist die Fortsetzung der Magie-Reihe (Band 1: Durch Magie erwacht) von der Autorin Christna M. Fischer, welche vor allem Fantasie-Romane schreibst. Die Story mit der Magiestudentin Mel und ihrem Hexenmeister Ash geht in die nächste Runde von Intrigen und anderen Verwicklungen in der magischen Welt.

 
Klappentext (Achtung Spoiler-Gefahr!):
Nach den katastrophalen Ereignissen um die entflohene Phönixkönigin ist die junge Magiestudentin Mel nun heilfroh, dass ihre weitere Ausbildung zur Hexe nahezu ereignislos verläuft. Doch der Traum vom eigenen Geschäft rückt in weite Ferne, als ihr ehemaliger Hexenmeister Ash Bradak plötzlich spurlos verschwindet. Ihre Suche nach dem Mann, der sie regelmäßig in den Wahnsinn treibt und den sie trotzdem über alles liebt, führt sie unweigerlich in die Alte Welt. Ein Ort, der von uralter gefährlicher Magie durchdrungen ist und dem man, einmal betreten, nur schwer entkommen kann – ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Auf der Erde und in der alten Welt spielt das Buch. Aus der Sichtweise von Mel in Ich-Form sowie in dritter Person von mehreren Perspektiven wie Ash, Menos oder Datho wird das Geschehen abwechseln erläutert. Die Perspektivenwechsel geschehen fließend, bringen den Lesefluss nie ins Stocken, haben eine angenehme Länge zwischen den Szenenveränderungen, geben mehrere individuelle Geschichten und Blickwinkel wieder und sind ein gutes Stilmittel.

Insgesamt hat Christina M. Fischer einen erfrischend charmanten, nahezu unbeschwerten und lockeren sowie zugleich fesselnd dramatischen Schreibstil auf Lager. Die Sprache ist modern aber eher jugendlich gehalten mit effektvollen Schilderungen und Metaphern reichen Szenenbeschreibungen. 

Viele aufwallende, leidenschaftliche und zugleich verwirrende Gefühlsregungen sowie geniale und verwobene Gedankenketten mit nonchalanten Einwürfen machen das Lesevergnügend prickelnd und abwechslungsreich. Erbauliche Dialoge und urkomische Zwiegespräche wechseln sich stetig ab.


Durch eine lustige Anekdote kommt man sofort wieder ins Lesen rein, was ein toller Wiedereinstieg für mich persönlich war. Der Leser liest sich schnell wieder in die Fantasiewelt mit ihren Figuren ein und der Humor mit viel Sarkasmus und Situationskomik macht sein Übriges. Es gibt viele gelungene Wendungen, die ungeahnt sind und viele atemlose und intensive Passagen.

Darüber hinaus gibt es eine majestätische Fantasy-Kulisse fast wie aus einem Film mit magischen Wesen. Leider flaut die Handlung etwas ab, kommt aber ab dem zweiten Drittel wieder in Schwung und es wird von Seite zu Seite dramatischer mit nur kurzen Auflockerungen. Das Buch kann dann nicht mehr aus der Hand gelegt werden. Vor allem ein cooles Stilmittel sind die verzögerten Auflösungen von Szenen über ein Kapitel hinweg, welche in ein atemraubendes und beeindruckendes Ende dieses Bandes führen.
 
Vom Fluch entzweit ist eine mehr als gelungene Fortsetzung der Magie Reihe von Christina M. Fischer. Sie überzeugt den Leser mit leidenschaftlichen Gefühlen, verwobenen Gedankenketten, viel Humor, verzögerten Auflösungen, dramatischen Passagen sowie einem beeindruckenden Ende, dass sehr auf den dritten Band liebäugeln lässt.

(Ein Dank an den Dark Diamonds-Verlag für das Rezensionsexemplar.)



Vom Fluch entzweit (Die Magie-Reihe 2) erhält von mir 4 von 5 Blüten.




Titel: Vom Fluch entzweit (Die Magie-Reihe 2)
Autorin: Christina M. Fischer
Erscheinungsdatum: 25.10.2018
Verlag: Dark Diamonds
ISBN: B07HLYWGYY
Seiten: 398
Sprache: Deutsch
Preis: € 3,99 Kindle-Ebook

Alle Bände der knisternd-fesselnden »Magie-Reihe«:
  • Durch Magie erwacht (Die Magie-Reihe 1)
  • Vom Fluch entzweit (Die Magie-Reihe 2)
Wasteland 3 - Moment der Entscheidung
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://www.carlsen.de/epub/wasteland-3-moment-der-entscheidung/97770
(Quelle: Impress-Verlag)

Wasteland 3 - Moment der Entscheidung“ ist das große Finale der Wasteland-Reihe von der Autorin Emily Bähr. Lys, Z und die Rebellen machen sich bereit zum letzten Kampf gegen die Regierung sowie der Zombieinvasion.

Klappentext (Achtung Spoiler-Gefahr!):
Endlich hat es Lys geschafft, ihren Entführern zu entkommen. Doch viel Zeit zum Durchatmen bleibt der jungen Frau und ihren Freunden nicht. Denn die politische Situation des Landes spitzt sich immer mehr zu und ein Krieg scheint unvermeidlich. Entschlossen die drohende Katastrophe abzuwenden, schließt sich Lys den Rebellen an und trifft in einem Rebellenstützpunkt schließlich auf ihren verschollenen Vater. Aber die Wiedersehensfreude hält nicht lang: Z, der Kopfgeldjäger, der Lys’ Herz mehr und mehr für sich gewonnen hat, distanziert sich von ihr. Lys ahnt nicht, dass er kurz davor ist, selbst ein übernatürliches Wesen zu werden, das nur einen Gedanken kennt: töten…

Kurze und knappe in Englisch verfasste Abschnittüberschriften verraten nicht zu viel und haben Spekulationsraum nach oben hin. In Pangäa unter der Erde und im Ödland überirdisch spielt die Story und wird in der Ich-Form aus Lys, Zs und neuen Perspektiven wie Julian in Ich-Form erläutert.

Sehr dramatisch, fesselnd und zugleich drängend ist der Schreibstil von Emily Bähr, der teilweise stark maskulin die Dinge auf den Punkt bringt und erschreckend gefühlskalt ist, dann aber teilweise Gefühls- und Gedanken lastig wird und alles in allem sehr vielfältig an die diversen Personen und Szenen angepasst ist. Die verwendete Sprache hat viele Sci-Fi-Inhalte, die aber leicht verständlich bleiben.

 
Alles in allem sind die Plänkeleien teilweise etwas kindisch und unreif. Dies wird aber durch skurrile Situationen und Humor wieder ausgeglichen. Der Prolog fasst alles nochmals zusammen aus Sicht von Lys und Z, was insgesamt einen guten Einstieg macht. Man kommt schnell wieder in ein fließendes Lesen rein und die ersten Kapitel rasen an einem vorbei.

Starke Wendungen, gelungene Enthüllungen und unvorhergesehene Auflösungen treffen auf Spannung die sich beinahe durch die gesamte Story zieht. Man kriegt fast nicht mit, wie schnell man das Buch durchhat. Jedoch hat die Geschichte gegen Ende hin einen Durchhänger. Im letzten Viertel fängt sich diese wieder durch ungeahnte Geschichtsverläufe und ein verwirrendes Ende.
  
Wasteland 3 – Moment der Entscheidung ist ein gelungenes und schicksalhaftes Finale der Trilogie von Emily Bähr. Die Autorin überzeugt in vielen Passagen mit ihrem vielfältigen und fesselnden Schreibstil, viel Sci-Fi und unvorhergesehenen sowie skurrilen Auflösungen sowie Wendungen.

(Ein Dank an den Impress-Verlag für das Rezensionsexemplar.)


Wasteland 3 - Moment der Entscheidung erhält von mir 3,5 von 5 Blüten.




Titel: Wasteland 3 - Moment der Entscheidung (Wasteland 3)
Autorin: Emily Bähr
Erscheinungsdatum: 04.10.2018
Verlag: Impress
ISBN: B07H8NW4VV
Seiten: 401
Sprache: Deutsch
Preis: € 3,99 Kindle-Ebook

21. Oktober 2018

Das Haus ohne Männer
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Haus-ohne-Maenner/Karine-Lambert/Diana/e526195.rhd
(Quelle: Diana-Verlag)

Karine Lambert hat mich bereits mit ihrem Buch „Und jetzt lass uns tanzen“ einfach berührt und begeistert. Ende des Jahres 2017 ist ein weiteres Buch von ihr mit dem lustigen Titel „Das Haus ohne Männer“ erschienen, welche eine humorvolle und ehrliche Geschichte über Männer und Frauen ist.
 
Klappentext:
Keine Männer – das ist die Regel. Die Bewohnerinnen eines verwunschenen Hauses mitten in Paris haben der Liebe abgeschworen. Kater Jean-Pierre ist das einzige männliche Wesen, dem sie Zutritt zu ihrer Welt gestatten. Als die junge Juliette einzieht, stellt sie das Leben der unterschiedlichen Frauen auf die Probe. Denn sie hat die Liebe noch nicht aus ihrem Herzen verbannt …

In der dritten Person wird die Story aus der Bewohnerinnen des „Haus ohne Männer“ aus mehreren Perspektiven in unterschiedlichen aber einheitlichen Erzählpassagen erläutert. Unterschiedliche Charaktere, Kulturen, Interessen und Vorlieben treffen hier aufeinander und werden liebevoll von der Autorin in Szene gesetzt.

Herzhaft erfrischend, gemütlich und zugleich urkomisch zeigt sich der Schreibstil von Karine Lambert, der zum Lachen, Weinen und Verlieben anregt. Die Sprache ist einfach charmant, oft beiläufige vorbei schwimmend gehalten und perfekt für Zwischendurch-Leser geeignet.

Viel Gefühl und Gedanken verpackt mit herrlichen Metaphern verbinden sich mit einer sehr gut gesetzten Situationskomik, mit viel Ironie und schwarzem Humor sowie Sarkasmus verpackt mit herzlichen Gefühlen und Leidenschaft. Außerdem geschehen die Situationsbeschreibung beinahe beiläufig mit so viel Liebe zum Detail sowie fließend verpackt ins Geschehen.


Mitten in der Story setzt die Geschichte an, wodurch man sofort reinstürzt ins Geschehen. Man fiebert mit den Figuren mit und kommt schnell in ein gemütliches Lesen rein. Darüber hinaus kann man das Buch kaum aus der Hand legen und die Autorin schafft es mal wieder ihre Leser in ihren Bann zu ziehen. Für meinen Geschmack sind die Kapitel fast sehr kurzgehalten und könnten vor allem durch die Perspektivenwechsel länger ausfallen.

Nach und nach werden die Personen des Hauses vorgestellt, was einem einen schönen Einblick ins Geschehen gibt. Vor allem nach den ersten 50 Seiten kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, die Autorin macht es einen leicht, durch die Seiten zu fliegen. Schöne Anekdoten, Klischees und individuelle intime Einblicke münden in ein tränenreiches, zum Nachdenken anregendes aber auch wunderschönes Ende.

Das Haus ohne Männer ist ein herzhafter, urkomischer und zugleich zum Nachdenken anregender Roman mit viel Charm, Leidenschaft und schwarzen Humor. Karine Lambert fesselt den Leser mit ihrer charmant lieblichen Schreibweise, sehr individuellen Charakteren und einer feucht fröhlichen Geschichte ans Lesen und endet mit einem wunderschönen Schluss.

(Ein Dank an den Diana-Verlag sowie das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.)


Das Haus ohne Männer erhält von mir 4 von 5 Blüten.




Titel: Das Haus ohne Männer
Autorin: Karine Lambert
Erscheinungsdatum: 09.10.2017
Verlag: Diana
ISBN: 3453359623
Seiten: 240
Sprache: Deutsch
Preis: € 9,99 Kindle-Ebook / € 9,99 TB / € 8,87 Hörbuch

20. Oktober 2018

Heartbroken Kiss - Seit du gegangen bist
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://www.carlsen.de/epub/heartbroken-kiss-seit-du-gegangen-bist/95181
(Quelle: Impress-Verlag)


Die Autorin Anna Savas verlässt ihr Haus nie ohne ihr Notizbuch. Sie hat dieses Jahr beim Impress-Verlag ihr Buch „Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist“ veröffentlich, bei dem es um die bezaubernde Geschichte von den Sandkasten-Freunden Emma und Henry handelt
Klappentext:
Seit Emma weiß, dass ihr bester Freund Henry ein Auslandsjahr in Frankreich absolvieren wird, scheint die bevorstehende Trennung wie ein dunkler Schatten über ihr zu schweben. Als dann auch noch die Abschiedsfeier so ganz anders als erwartet verläuft und Henry ohne Abschiedsworte nach Frankreich verschwindet, ist Emma am Boden zerstört. Ein Jahr später steht ihr bester Freund wieder vor ihr – und nichts ist mehr wie zuvor. Die ursprüngliche Vertrautheit hat sich aufgelöst. Dafür scheinen Henrys stürmische Augen eine ganz neue Anziehungskraft auf sie auszuüben…

In der Stadt Madison im Bundesstaat Connecticut spielt die Story, die in Ich-Form aus der Sicht von Emma erzählt wird. Emma ist resigniert und deprimiert, aber dennoch für jeden Spaß zu haben, hilfsbereit, sarkastisch neckend, nett aber unsicher, kreativ und schreibt gerne. Henry ist Emmas bester Freund, ein Schalk auf zwei Beinen, zuvorkommend, impulsiv und selbstbewusst.

Im Allgemeinen hat Anna Savas einen locker leichten Schreibstil, der nur so dahinfließt und sie verwendet eine jugendlich einfache und schlicht gehaltene Sprache, welche nicht zu überladen wirkt. Außerdem gibt es einen eher subtilen Einsatz zu Beginn von Gefühlen, gut gewählte Gedankenmonologe mit Tiefgang und dezenten aber schönen Metaphern mit viel Charme und Herz.

Manchmal gibt es fast banale Hintergrundinformationen in der Szenenbeschreibung – oft ist weniger mehr. Hier und da kommen auflockernde sowohl als auch lustige Passagen zur Abwechslung vor und Themen wie die erste Liebe, platonische Gefühle, triefende Eifersucht und totales Gefühlschaos sind vorherrschend.


Darüber hinaus gelingt der Einstieg reibungslos sowie galant und man lernt die Hauptfiguren Schritt für Schritt kennen. Man überfliegt ziemlich schnell die ersten Kapitel, jedoch ist der Geschichtsverlauf eher gemächliche, was aber praktisch fürs Zwischendurchlesen ist und durch den leichten Schreibstil sowie die verwendete Sprache auch eine einfache Kost in der Thematik ist. Der Teenie-Alltag plätschert so dahin und berieselt den Leser, was aber manchmal fast einlullend ist.

Nichts desto trotz sind die Zeitsprünge in die Vergangenheit niedlich kindlich und charmant. Dann schaukeln sich die unerwarteten Wendungen, erschütternden Enthüllungen sowie das vorherrschende Gefühlschaos immer weiter hoch zu einem herzergreifenden Finale. Leider gibt es jedoch lange monotone Passagen.
 
Heartbroken Kiss ist eine nette und herzergreifende Story für Zwischendurch mit einer einfachen aber dennoch tiefgründigen Thematik aus dem Teenie-Alltag. Die Autorin Anna Salvas hat einen sehr lockeren und berieselnden Schreibstil, verwendet eine jugendliche Sprache, setzt viel auf unerwartete Wendungen und erschütternde Enthüllungen gepaart mit viel Gefühlschaos. Einige Passagen wirken jedoch etwas überlagen und ziehen sich etwas gegen Ende hin.

(Ein Dank an den Impress-Verlag sowie Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.)


Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist erhält von mir 4 von 5 Blüten.



"Alle sind anders
und ich,
ich muss endlich akzeptieren,
dass ich Ich bin."
(aus dem Buch "Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist" von Anna Savas)


Titel: Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist
Autorin: Anna Savas
Erscheinungsdatum: 05.04.2018
Verlag: Impress
ASIN: B07B655QVS
Seiten: 375
Sprache: Deutsch
Preis: € 3,99 Kindle-Ebook

15. Oktober 2018

Wasteland 2 - Zeit der Rebellion
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://www.carlsen.de/epub/wasteland-2-zeit-der-rebellion/97065
(Quelle: Impress-Verlag)


Vor ein paar Monaten habe ich Wasteland 1 - Tag des Neubeginns von Emily Bähr sowie ihr Buch Ewig und du gelesen. Die Autorin hat mich mit beiden Büchern sehr begeistert und nun musste ich unbedingt die Fortsetzung „Wasteland 2 - Zeit der Rebellion“ lesen um zu erfahren, wie Lys und Z‘s Abenteuer weitergeht.
 
Klappentext (Achtung Spoiler-Gefahr!):
Nicht mal in ihren schlimmsten Träumen hätte sich Lys ausmalen können, dass sie sich einmal in einer kleinen Zelle wiederfinden würde, aus der es kein Entkommen zu geben scheint. Als politische Gefangene wird sie immer wieder stundenlangen Verhören ausgesetzt und muss darum kämpfen, sich selbst nicht zu verlieren. Lys ahnt nicht, dass ihre neugefundenen Freunde längst versuchen sie aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Auch Z, der geheimnisvolle Kopfgeldjäger, der ihr Herz zum Rasen bringt, setzt alles daran, die junge Frau zu retten. Der Preis dafür ist jedoch hoch und könnte die aufkeimenden Gefühle zwischen den beiden für immer zerstören…

In Wasteland, dem Ödland sowie im Weltall auf einer Raumstation spielt die Story. Das Buch ist mit englischen Kapitelüberschriften mit eindeutigen Kurz-Statements versehen, die zeigen wohin die Reise führt bzw. führen kann. In Ich-Form aus der Sicht von Z und Lys sowie mit neuen Perspektiven wird die Geschichte erzählt.

Vor allem ein fließend leichter, dennoch fesselnder und drängender Schreibstil zeichnet die Autorin Emily Bähr aus. Die Sprache ist einfach jugendlich gehalten mit vielen Sci-Fi-Elementen. Sehr erläuternde, oft steril maskuline und dennoch feminin sanfte Szenenbeschreibungen sind sehr detailliert, oft mal träumerisch, dann wieder malerisch gemacht.

Auf starke Gedankenmonologe mit Tiefgang, Sarkasmus und viel Gefühl wird in diesem Band gesetzt und die Autorin gibt emotionsbetone Einblicke in die Protagonisten, welche zu intimen Momenten führen. Enormer Selbsthass trifft auf Verwirrtheit, triefenden Sarkasmus und verquirlten Humor. Viel Brutalität und Aussichtslosigkeit geben ihr Übriges dazu.

 

Direkt am Ende von Band 1 beginnt das Buch mit einem Prolog. Ein guter Einstieg ist möglich durch die individuelle Vorstellung der Charaktere durch sich selbst. Man kommt flott ins Lesen rein und kann auch relativ locker wieder in die Geschichte reinfinden. Mehrere Erzählstränge werden verwoben zu einer Story und die Szenenwechsel geschehen mühelos.

Insgesamt legt das Buch schnell an Dramatik zu, ist aber leider etwas schleppend an manchen Stellen. Im letzten Drittel wird es nach einigen gezogenen Szenen richtig dramatisch und die Story endet in ein geniales Ende für die Fortsetzung. Band 3 ist bereits erschienen und wird von mir bald gelesen, da ich unbedingt herausfinden möchte, wie die Erzählung in Wasteland endet. 

Wasteland 2 – Zeit der Rebellion ist eine gelungene und spannende Fortsetzung der Reihe von Emily Bähr. Die Autorin überzeugt auf weiten Strecken den Leser mit ihrem drängenden und fesselnden Schreibstil, ihren detaillierten und träumerischen Szenenbeschreibungen, guten Perspektivenwechseln sowie tollen Grundideen in den Erzählsträngen.

(Ein Dank an den Impress-Verlag sowie Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.)


Wasteland 2 - Zeit der Rebellion erhält von mir 3 von 5 Blüten.



Titel: Wasteland 2 - Zeit der Rebellion
Autorin: Emily Bähr
Erscheinungsdatum: 05.07.2018
Verlag: Impress
ISBN: B07DLRYQ1W
Seiten: 374
Sprache: Deutsch
Preis: € 3,99 Kindle-Ebook

Alle Bände der romantisch-dystopischen Reihe: 
  • Wasteland 1: Tag des Neubeginns 
  • Wasteland 2: Zeit der Rebellion
  • Wasteland 3: Moment der Entscheidung