28. November 2017


Blogtour Gold: Norwegen
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)

Einen schönen Tag ihr Lieben!
Im Rahmen unserer Blogtour "Goldkap" hat die liebe Nadja von Bookwormdreamers einiges zu den Protagonisten in dem Buch "Goldkap" von Rainer Doh erzählt.


   
Flagge und Wappen von Norwegen (Quelle: Google)

Heute möchte ich euch in das Land Norwegen mit seiner Mentalität, der Mittsommernacht, den Polarlichtern sowie seinen berühmten Fjorden entführen und etwas näher vorstellen.
Viel Spaß mit meinem Beitrag und lasst euch von diesem malerischen Land verzaubern.


Fjord in Norwegen (Quelle: Google)

Norwegen - Wo ist das?

Norwegen oder Königreich Norwegen liegt ganz im Norden von Europa. Es liegt eingebettet zwischen den Staaten Schweden, Finnland, Russland, Schottland sowie Dänemark auf der Skandinavischen Halbinsel. Norwegen ist das rot makierte Land.


(Quelle: Google)
  
Auf dem nachfolgenden Bild könnt ihr Norwegen etwas größer im Überblick sehen. Die Staatsform enspricht in diesem Land einer konstitutionellen Mornarchie mit stark palamentarischen Zügen. Die bedeutet, dass die Macht des Monarchen durch die Verfassung bestimmt/beschränkt ist und politische Entscheidung liegen beim Parlament.

Norwegen im Überblick (Quelle: Google)

 
Oslo

 
Wasserfall in Norwegen (Quelle: Google)

Oslo ist die Hauptstadt von Norwegen. In der Region rund um Oslo leben rund 1,5 Millionen Menschen, was knapp ein Drittel der gesamten norwegischen Bevölkerung ausmacht.

Das Klima in Oslo ist maritim geprägt und feucht-kontinental mit milden Wintern und regenreichen Spätsommern. Der Sommer selbst in angenehm. In den höher gelegenen Gebieten kann es aber oft mehr als 10 °C kühler sein.

Ausblick auf Oslo (Quelle: Google)


Fjorde - Seen - Küsten

 
Fjord in Norwegen (Quelle: Google)

Die etwa 25.000 km lange Atlantikküste besteht aus vielen schmalen und tiefen Buchten, den Fjorden, mit denen das salzige Meer vielerorts weit ins Land reicht. Die Fjorde sind durch Talgletscher aus der Eiszeit entstanden, welche durch Flusstäler abwärts geflossen sind – daraus entstanden dann weit ins Land hineinreichende Meeresarme: die Fjords.

 
Fjordsee in Norwegen (Quelle: Google)

Auf gleiche Weise sind die meisten Binnenseen entstanden, welche den treffenden Namen Fjordseen tragen, wobei der größte Binnensee der Mjøsa ist.

Küste in Norwegen (Quelle: Google)

Wie für ein bergiges Land nicht anders zu erwarten, sind große Teile der Küsten felsig. Nur an geschützten Stellen gibt es etwas Sandstrand.

Küste in Norwegen (Quelle: Google)


Tromsø

Tromsø bei Tag (Quelle: Google)

Troms ist eine Provinz (Fylke) im Norden von Norwegen, dessen Hauptstadt Tromsø ist. Diese ist die achtgrößte Stadt von Norwegen sowie die größte Stadt im Norden. Außerdem ist dieses Städtchen Hauptaustragungsort unserer Geschichte von dem Buch „Goldkap“ von Rainer Doh.

 
Landschaft etwas außerhalb von Tromsø (Quelle: Google)

Die Stadt Tromsø liegt 344 km Luftlinie nördlich des Polarkreises. Das Zentrum sowie der Flughafen befinden sich auf der Insel Tromsøya. Es wird im Sommer selten wärmer als 20 °C und im Winter selten kälter als −10 °C. Ebenso die Wassertemperaturen sind durch die Ausläufer des Golfstroms relativ mild. Bekannt ist diese Region vor allem für die Mitternachtssonne sowie die Polarlichter.

Tromsø bei Nacht (Quelle: Google)



Mitternachtssonne

Mitternachtssonne auf einer Insel in Norwegen (Quelle: Google)

Als Mitternachtssonne wird die Sonne bezeichnet, wenn sie in Gebieten nördlich des nördlichen und südlich des südlichen Polarkreises im Sommer auch zum Zeitpunkt des tiefsten Punkts ihrer Bahn am Himmel (Mitternacht) noch sichtbar ist. Mitternachtssonne am Nordkap

Mitternachtssonne am Nordkap (Quelle: Google)

Vom 17. Mai bis zum 24. Juli geht in Tromsø die Sonne nachts nicht vollständig unter, dafür erlebt man vom 27. November bis zum 14. Januar keinen Sonnenaufgang, durch die Berge zieht sich dies aber oft bis Anfang Februar hin, bis man die Sonne erstmals wieder sieht.

Mitternachtssonne an der Küste Norwegens (Quelle: Google


Polarlicht

Nordlichter in Norwegen Quelle: Google)

Das Polarlicht, welches auf der Nordhalbkugel Nordlicht genannt, trägt den wissenschaftlichen Ausdruck Aurora borealis. Dies ist eine Leuchterscheinung durch Stickstoff- und Sauerstoffatome der Atmosphäre, welche im Polarkreis durch das Auftreffen von beschleunigt geladenen Teilchen entstehen.
 
Polarlichter über Tromsø (Quelle: Google)

 
Gewinnspiel

Im Rahmen unserer Blogtour Goldkap könnt ihr folgendes gewinnen:
  • 1. & 2. Preis: je 1 Print von "Goldkap"
  • 3. & 5. Preis: je 1 eBook von Goldkap 
Meine Frage an euch lautet wie folgt:


Hab ihr schon einmal Polarlichter oder eine Mitternachtssonne gesehen? Wenn ja, wie war das für euch?
 
Teilnahmeschluss ist Freitag der 01.12.17 um 23:59 Uhr.
Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen: >>KLICK!<<
Die Gewinner werden am 02.12.2017 auf Spread and Read bekannt gegeben.



Dies war mein Beitrag zum Thema Norwegen unserer Blogtour Goldkap und ich hoffe ich konnte euch mit meinem Beitrag etwas die Schönheit und Natürlichkeit von Norwegen näher bringen.

Um keinen Beitrag von unserer Tour zu versäumen, folgt einfach unserem Tourplan: >>KLICK<<

Eure Nickis Lesewelt

Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Kennst du schon unsere Gruppe für Blogtouren auf Facebook? Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?
    Wir verlinken dort alle aktuellen Blogtouren mit den Beiträgen, es laufen ja immer so viele, da verpasst man leicht etwas ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    leider habe ich bis jetzt die weder die Polarlichter noch die Mitternachtssonne sehen dürfen. Aber ich hoffe ich werde noch irgendwann in en Genuss kommen.

    Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Halli hallo :)

    ich habe bisher leider weder Polarlichter noch die Mitternachtssonne gesehen.. aber das würde ich wahnsinnig gerne ändern :)

    Beste Grüße,
    Sarina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    auch ich habe weder das eine noch das andere bis jetzt gesehen, aber es befindet sich auf alle Fälle auf meiner Todo-Liste. Wie so vieles andere auch *seufz*

    Beste Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hi,

    die Polarlichter sollen echt eine Augenweide sein und sollte es sich ergeben dann werde ich sie mir gerne Ansehen. Aber das wird wohl noch etwas dauern denn der Hohe Norden eignet sich nicht für Familienurlaube.

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.