12. Oktober 2017

One Night 1 - Die Bedingung

 
(Quelle: Amazon)


Jodi Ellen Malpas ist eine aus England stammende Autorin, die zuerst im Familienbauunternehmen tätig war. Dann begann sie zu schreiben und war mit ihrer Trilogie „Lost in you“ wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times. Ihre neueste Trilogie heißt „One Night“ und heute möchte ich euch den ersten Band „Die Bedingung“ näher vorstellen.

 
Klappentext:
Livy kann auf ein aufregendes Leben verzichten: Sie ist glücklich damit, in einem kleinen Café zu kellnern und die Abende mit ihrer geliebten Großmutter zu verbringen. Doch als sie M begegnet, soll sich alles verändern. Er ist arrogant, reich und mit seinen strahlend blauen Augen gefährlich attraktiv – und er macht Livy ein Angebot, das ihre heile Welt komplett auf den Kopf stellt: Er will eine Nacht mit ihr verbringen, eine leidenschaftliche Nacht ohne Verpflichtungen, ohne Gefühl. Irgendetwas an M lässt Livy alle Vorsicht vergessen, und sie willigt ein, obwohl sie weiß, dass ihr Herz sich nach mehr sehnt. Und M verbirgt ein Geheimnis, das Livy in Gefahr bringt, nicht nur ihre Herz zu verlieren ...

Die Geschichte spielt in London und handelt von der jungen Frau Livy. Sie ist sarkastisch, fürsorglich, trägt Verantwortung für ihre Oma und ist zugleich charmant provokant zur Männerwelt. M hingegen ist maskulin stark, innerlich verletzlich, hat eine dunkle Seele, wirkt verschlossen und ist unverschämt direkt, arrogant und gespalten. Mal leidenschaftlich herzlich mal genervt von allem und jedem. Diese beiden Charaktere bilden einen schönen Kontrast.

In der Ich-Form aus Sicht von Livy wird die Geschichte erzählt. Jodi Ellen Malpas zeichnet sich durch eine ausdrucksstarke und markante Sprache mit gehobenen Wortschatz aus. Weiters verfügt die Autorin über einen neugierig machenden und eingängigen Schreibstil. Leidenschaftliche, tiefgängige sowie von Ironie besetzten Metaphern wechseln sich mit treffsicheren und niederschmetternd ehrlichen Statements ab.


Es fällt auf, dass es oft schlichte aber passende Szenendarstellung gibt. Außerdem trifft Verletzlichkeit auf Ironie und Sarkasmus sowie teils unterschwelligen Humor. Eine magische Anziehungskraft, knisternde Leidenschaft und Sexualität sind von Beginn an vorhanden, flauen aber nach dem ersten Drittel leider etwas ab, da es eintönig wird.

Der Prolog macht einen guten ersten Eindruck und gibt viel Spielraum für Spekulationen, wodurch man schnell neugierig und begierig darauf wurde zu erfahren, ob man richtig vermutet hat. Folglich ein toller fesselnder Einstieg.

Zuerst zeigt die Geschichte einen echt guten Verlauf, der zum Weiterlesen animiert, dann ist die Luft draußen und es plätschert zu sehr dahin. Das geht fast 200 Seiten so weiter und dann bahnt sich eine Enthüllung an und die Bombe platzt, wodurch man sein Lesevergnügen wiederfindet. Vor allem der Schluss ist genial gemacht und sehr fies offengehalten, was aber zu erwarten war, da es sich um den ersten Teil der Trilogie handelt.

One Night 1 – Die Bedingung ist ein gefühlsstarker und knisternder Erotik- und Liebesroman, welcher über weite Strecken mit seiner dramatischen und fesselnden Schreibweise überzeugen konnte. Teils wird die Geschichte etwas eintönig, doch ab der Mitte rettet sich die Autorin mit einer enormen Enthüllung und lest eine Bombe platzen mit fiesem offenen Ende.
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der die Fifty Shades of Grey-Reihe gelesen hat. Über weite Passagen ähneln sich die beiden Geschichten sehr, aber mit einem Unterschied: Beide Charaktere verschweigen etwas Dunkles.

(Ein Dank an den Goldmann-Verlag für das Rezensionsexemplar.)


 One Night 1 - Die Bedingung erhält von mir 3,5 von 5 Blüten.



Titel: One Night - Die Bedingung (Die One-Night Saga 1)
Autorin: Jodi Ellen Malpas
Erscheinungsdatum: 21.08.2017
Verlag: Goldmann
ISBN: 3442486440
Seiten: 544
Sprache: Deutsch
Preis: € 9,99 Kindle-Ebook / € 12,00 PP

Keine Kommentare: