26. August 2018

Der Kampf um die Krone (Die Magie der Königreiche 2)
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://www.carlsen.de/epub/der-kampf-um-die-krone-die-magie-der-koenigreiche-2/97061
(Quelle: Impress-Verlag)


Valeria Bell hat voriges Jahr den ersten Teil von der „Die Magie der Königreiche“-Reihe veröffentlich, welcher den Titel „Das verlorene Königreich“ trägt. Mir hat der erste Band richtig gut gefallen und deshalb musste ich unbedingt wissen, wie es mit Skyler und Wiliam in der Fortsetzung „Der Kampf um die Krone“ weitergeht.
Klappentext (Achtung Spoiler-Gefahr!):
Die junge Königin Skyler kennt endlich ihre Bestimmung und setzt nun alles daran, ihr von Dämonen besetztes Reich zurückzuerobern. Gemeinsam mit William, dem gut aussehenden Krieger an ihrer Seite, begibt sie sich auf die Suche nach dem Magier Enderlin. Nur er kann Skyler helfen ihre magischen Fähigkeiten zu kontrollieren, damit sie für den Kampf um ihr Königreich bereit ist.
Doch der Weg zu ihm birgt viele Gefahren und noch mehr Komplikationen. Denn Skylers wachsende Gefühle für den Krieger machen sie immer mehr zur leichten Zielscheibe für ihre Feinde. Ein Fehler, den sie sich als rechtmäßige Königin auf keinen Fall leisten darf. Doch dann überschattet ein fürchterliches Unglück ihre Reise und Skyler muss alles riskieren, um das zu retten, was ihr wirklich wichtig ist…

In den Königreichen Andonia und Adrastea spielt die Geschichte und wird in Ich-Form aus Skylers Sicht erläutert. Im Allgemeinen hat die Story gute Kapitellängen und gelungene Wechsel der Szenen und wird von einer generell mystischen und knisternden Atmosphäre geprägt.

Vor allem ein bauschiger und weicher Schreibstil, der zugleich sehr feminin und dennoch fesselnd elegant ist, zeichnet die Autorin Valeria Bell aus. Die verwendete Sprache von ihr ist einfach jugendlich aber angereichert mit ausdrucksvollen Metaphern und faszinierenden sowie zugleich zauberhaften Vergleichen und Szenenbeschreibungen.

Auffallend ist, dass sie viel Gefühl in die Charaktere sowie Gedanken und Handlungen hineinlegt, leider aber auch öfters zu sehr schildert und ausschmückt, was etwas den Lesefluss schleppen lässt. Dennoch zeigt sich die Autorin in diesem Buch wieder mit Humor gepaart mit Herzlichkeit und Kampfgetümmeln.


Generell gelingt der Einstieg simpel und locker durch eine erfrischende Erzählweise. Man kommt flott ins Lesen rein und schwebt durch die Seiten sowie ebenso die Handlung nimmt schnell an Fahrt auf. Die Spannung wird über weite Strecken gehalten, durchaus wegen unerwarteter Wendungen und erschreckenden Enthüllungen.

Zusammenfassend hat die Autorin eine gute Grundidee mit ihrer Story und zeigt einfallsreiche Erzählstränge auf. Bis zum Ende wird die Dramatik ins unermessliche gesteigert und viele Herzmomente sowie unglaubliche Auflösungen begleiten den Leser in einem leidenschaftlichen sowie tränenreichen und aktionsgeladenen Abschluss der Reihe.

Der Kampf um die Krone ist ein gefühlsgeladener, tränenreicher und aktionsreicher Abschluss der Reihe von Valeria Bell. Die Autorin überzeugt den Leser mit viel Herz, Humor und Spannung sowie einem prickelnden Schreibstil, einfallreichen Wendungen und Grundideen sowie einem dramatischen und leidenschaftlichen Ende ihrer Reihe rund um Skyler und William.

(Ein Dank an den Impress-Verlag sowie Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.)


Der Kampf um die Krone erhält von mir 4,5 von 5 Blüten.



 
"Liebe ist Liebe, egal wen es trifft."
aus "Der Kampf um die Krone" von Valeria Bell


Titel: Der Kampf um die Kronie (Die Magie der Königreiche 2)
Autorin: Valeria Bell
Erscheinungsdatum: 05.07.2018
Verlag: Impress
ASIN: B07DLRM8C9
Seiten: 268
Sprache: Deutsch
Preis: € 3,99 Kindle-Ebook

Alle Bände der romantisch-düsteren Reihe "Die Magie der Königreiche": 
  • Band 1: Die Magie der Königreiche. Das verlorene Königreich
  • Band 2: Die Magie der Königreiche. Der Kampf um die Krone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.