19. April 2018

The Agent - Licence to Love
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
(Quelle: Amazon)

The Agent - Licence to Love ist das neueste Werk von der österreichischen Autorin Katrin Frank. Ich habe bereits Meet me in L.A. - Ein Popstar zum Verlieben und I Kissed The Boss gelesen und war von beiden Büchern bereits begeistert. Diesen Roman durfte ich als Testleser in die Hände nehmen und er übertrifft beide Bücher noch um einiges.


Klappentext:
Als Mia vom Tod ihres Lebensgefährten Paul erfährt, bricht ihre Welt in Stücke. Nichts wird so werden, wie sie es sich ausgemalt hat. Aufopfernd steht ihr Dario, Pauls bester Freund, zur Seite. Doch Dario konnte Mia noch nie sonderlich gut leiden. Weshalb seine plötzliche Fürsorge? Und seit wann fühlt sie sich zu Dario hingezogen? Warum verschwindet er immer wieder und weicht ihren Fragen aus? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr, das ihr Leben erneut zerstören wird?

Auf 18 Kapiteln wird in der Ich-Form aus Blickwinkel von Mia über 6 Kapitel und dann mit stetigen Wechseln aus Darios Sicht die Geschichte erzählt. Durch die kurzen Einschübe aus der männlichen Perspektive werden tolle Eindrücke auf beide Figuren gegeben, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Es fällt auf, dass die Figurenentwicklung in beiden Fällen extrem gut dargestellt und umgesetzt wurde.

Mia ist traurig, verzweifelt sowie einsam nach dem Tod ihres Freundes. Sie will in ihrer Verzweiflung stark und alleine sein, braucht aber dennoch einen Beschützer und ist zugleich liebesbedürftig und gefühlvoll. Dario ist der beste Freund von Mias totem Lebensgefährten und strahlt eine gewisse „Abneigung“ ihr gegenüber aus. Er kommt überheblich und unnahbar rüber, ist aber auch hilfsbereit, pflichtbewusst, umwerfend gutaussehend, charmant und fordern in einem.

Insgesamt hat die Autorin einen dramatisierenden, zugleich fesselnden und stark schildernden Schreibstil, der dann ebenso locker und leicht sowie erfrischend charmant sein kann. Die Sprache spielt mit äußerst malerischen und schillernden Metaphern, ist insgesamt sehr feminin, mehr auf das Gemüt und die Beweggründe fokussiert, weniger auf die allgemeine Szenenbeschreibung und ist aber in sich stimmig und zauberhaft.

Katrin Frank fesselt ihre Leser durch Gedankenkaruselle mit viel Charme. Obgleich geben diese viele Möglichkeiten die Handlung und dem Sinn dahinter zu durchleuchten. Gefühle werden sehr authentisch, leidenschaftlich, tiefgründig und zugleich balanciert sowie erschütternd dargestellt.


Die Autorin setzt auf Gefühlsachterbahnen – von tiefer Verzweiflung bis himmelhoch Jauchzend und leidenschaftlicher Liebe ist alles dabei. Heiße sexuelle und erotische Szenen runden das Gesamtbild ab und geben der Story Würze. Sarkasmus und Ironie vervollständigen das Buch als humoristisches „Sahnehäubchen“.

Alles in allem schafft der Einstieg von Beginn an Spannung und eine geheimnisvolle sowie fast emotional erdrückende Atmosphäre. Nach und nach liest man sich in die Story ein, ist durch die erschütternde Thematik sofort bei den Protagonisten und zugleich neugierig auf die weiteren Verläufe der Story. Insgesamt gibt einen starken Entwicklungsprozess der Geschichte und die Wendungen sind einschneidend und zugleich kaum vorhersehbar.

Spielerisch zögert die Autorin gewisse Szenen durch ihre schillernde Erzählweise hinaus, macht neugierig aber auch hippelig auf die Auflösung, was meiner Meinung nach ein tolles Stilmittel ist. Gut getimte Perspektivenwechsel, sind nachvollziehbar und durch und durch tiefschürfend.

Vor allem ab der Mitte kommt auch Krimistimmung auf und es tun sich unergründliche Abgründe auf, die man so nicht erwartet hat. Schließlich endet der Roman von Katrin Frank in einem genialen, haareraufenden und zugleich fast „klischeehaft“ herzhaften Ende.

The Agent – Licence to love ist eine in sich stimmige und runde Story als bunte Mischung zwischen Lovestory und Agentenleben – sprich James Bond „007“ einmal anders. Die Autorin Katrin Frank zieht den Leser mit gut getimten Perspektivenwechseln, einem fesselnd schillernden Schreibstil, Krimielementen sowie effektvollen und gehaltvollen Gefühlsachterbahnen und einer dramatisch leidenschaftlichen Story in ihren Bann.

(Ein Dank an Katrin Frank für das Rezensionsexemplar.)


The Agent - Licence to Love erhält von mir 5 von 5 Blüten.




Titel: The Agent - Licence to Love
Autorin: Katrin Frank
Erscheinungsdatum: 15.04.2018
Verlag: Independently Published
ASIN: B07C6LK912
Seiten: 260
Sprache: Deutsch
Preis: € 0,99 Kindle-Ebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.