27. September 2018

Save us (Maxton Hall 3)
Rezensionsexemplar
Werbung
(Nach §6 TMG ist dieser Beitrag
als Werbung zu kennzeichnen.)
https://www.luebbe.de/lyx/buecher/new-adult/save-us/id_6459504
(Quelle: LYX-Verlag)

Endlich ist das Finale von Mona Kastens Maxton Hall-Reihe und ich musst unbedingt das Buch „Save Us“ lesen um zu wissen, wie es mit Ruby und James sowie deren Clique weiter geht. Der LYX-Verlag hat sich wieder selbst übertroffen mit diesem wunderschönen Cover.
  
Klappentext (Achtung Spoiler-Gefahr!):
Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben - nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind ...

Es wäre nicht ein Buch von Mona Kasten, wenn du Beginn des Buches nicht eine kurze Playlist zu finden wäre. Ich persönlich halte von Playlisten ja nicht viel, aber für viele ist es eine willkommene Abwechslung. Darüber hinaus wird abwechselnd aus der Sicht von Ruby und James, Graham und Lydia sowie Ember und anderen in Ich-Form die Story erläutert.

Auffallend sein die vielen Perspektiven, die ein breites Spektrum zu den individuellen Geschichten geben. Jede ist für sich mit einem eignen Charakter mit viel Temperament und auf ihre Art starken Persönlichkeiten versehen. Ferner ist der verwendete Schreibstil plätschernd, fließend leicht, ebenso stark beschreibend, sehr feminin auf Gefühle und Gedanken fokussiert, weniger auf Details bezogen aber wenn vorhanden mit träumerischen Vergleichen versehen.

Mona Kasten setzt auch bei diesem Band auf eine jugendlich moderne sowie leicht verständlich Sprache, die aber permanent den Leser verzaubert und in seinen Bann zieht. Emotionale Abgründe, tiefe Gefühle und herzerweichende Gedanken verbinden sich mit ebenso effektvollem Humor und Sarkasmus sowie jugendlicher Unsicherheit.
 

Insgesamt kommt man sofort wieder ins Lesen rein – es geschieht ganz problemlos. Der Lesefluss ist durchgehend vorhanden und man möchte am liebsten sofort weiterlesen, weil es teilweise wirklich dramatisch gutgeschrieben ist. Es folgen bereits in den ersten Kapiteln erschütternde und einschneidende Enthüllungen.

Obgleich, die Szenenwechsel zwischen den Protagonisten und Perspektiven sind gut getimt und in angenehmen Abständen gestaltet. Schön und spannend zugleich sind die toll gesetzten Cliffhanger nach manchen Szenen, welche einem während der neuen Szene spekulieren und weiterfiebern lassen.

Außerdem ist das letzte Drittel eine Verschachtelung von Auflösungen, die einem zu Tränen rühren, zu tiefst erschüttern, das Herz berühren oder einfach entsetzt dahinstarren lassen. Die Autorin hat in diesem dritten Teil ein geniales Finale der Trilogie geschaffen, das zu keiner Zeit monoton oder gekünstelt wirkt.

Save us (Maxton Hall 3) ist ein durch und durch schönes, spannendes sowie gelungenes Finale der Trilogie von Mona Kasten. Die Autorin schafft es, dass der Leser von Beginn an bis zum spektakulären Ende spekuliert, mitfiebert, zu Tränen gerührt ist oder einfach entsetzt ist. Ein plätschernder Schreibstil mit vielen individuellen Perspektiven und Geschichten, einschneidende Enthüllungen sowie herzerweichende Gefühle runden die Story ab.

(Ein Dank an den LYX-Verlag sowie Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.)


Save us (Maxton Hall 3) erhält von mir 5 von 5 Blüten.



Titel: Save us (Maxton Hall-Reihe 3)
Autorin: Mona Kasten
Erscheinungsdatum: 31.08.2018
Verlag: LYX
ISBN: 3736306717
Seiten: 384
Sprache: Deutsch
Preis: € 9,99 Kindle-Ebook / € 12,90 TB / € 14,95 Hörbuch

1 Kommentar

  1. Hallo Nicole

    Um das Buch kommt man ja momentan praktisch nicht umhin, überall wo ich hingehe, begegnet es mir auf Buchblogs :D Ich habe die Reihe bisher noch nicht gelesen, weil ich nur noch selten New Adult Bücher lese, aber nachdem ich nun so viele begeisterte Meinungen zu diesem letzten Teil gelesen habe, muss ich es vielleicht doch noch irgendwann damit versuchen. :D

    Welches war denn dein Lieblingsteil der Reihe?

    Liebe Grüsse
    paperlove

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.