15. Juli 2017

Vorübergehend verschossen

 
(Quelle: Amazon)

Anke Maiberg stammt aus Deutschland und mit Vorübergehend verschossen erscheint in Kürze ihr zweiter Liebesroman. In ihren Geschichten legt sie zumeist Schwerpunkte in Alltagsgeschehen mit hohem humoristischen Elementen wie in einer Komödie.

 
Klappentext:
Nelli ringt ums richtige Braut-Outfit - ihr Bräutigam Tim ringt um Fassung. Er ist auf Junggesellentour in Las Vegas versackt. Nun muss sein Zwillingsbruder einspringen. Felix gibt sich als Tim aus. Er heiratet Nelli und fliegt mit ihr in die Flitterwochen. Tim muss solange in Las Vegas die versehentliche Spaß-Hochzeit mit einer alten Jugendfreundin annullieren lassen. In Nizza entdeckt Nelli so viele tolle neue Seiten an ihrem Ehemann, dass sie ihrer Hochzeitsnacht erst recht entgegenfiebert. Die versucht Felix zunächst mit allen Tricks zu verhindern. Aber dann erkennt er, dass er sich verliebt hat. Und auch in Las Vegas spitzt sich die Katastrophe noch zu ...

Die Geschichte beginnt mit einem Prolog und man kommt dadurch schnell hinein in die Geschichte. Insgesamt ist die Grundidee des Buches sehr verrückt, doch Anke Maiberg schaffte es mit viel Humor und Ironie eine abgedrehte Story in etwas Lustiges zu verwandeln.

In der dritten Person wird die Geschichte erzählt, aber anders als bei ihrem Debütroman legt die Autorin nun mehr Wert auf mehrere verschiedene Perspektiven - Nelli die Braut, Tim der Bräutigam, Felix dessen Zwillingsbruder, Doro als beste Freundin des Bräutigams. Durch diese Sichtweisen erhält man individuell Einblick in die Beweggründe der vier Hauptprotagonisten und kann somit mit jedem von den vieren auf individuelle Weise mitfiebern.

Die Kapitel sind mit wertvollen Zeitangaben und dem Namen der Person, aus dessen Blickwinkel erzählt wird, versehen. Dadurch weiß man immer wann und mit wem man gerade unterwegs ist. Anke Maiberg legt großen Wert auf einen steten Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Für mich ist dies sehr gut angekommen und durch die Angaben zu Beginn der Kapitel, herrscht kein Chaos, wie man vermuten würde, sowie keine Verwirrung. Man erhält einen Ausschnitt und dann kommt quasi ein aufklärender Rückblick, was die Geschichte umso spannender macht.


Zum Schreibstil der Autorin kann man sagen, dass er ähnlich wie in ihrem Debütroman humorvoll und fließend ist. Sie verwendet viele ironische Metaphern und sarkastische Anmerkungen, die einem zum Schmunzeln bringen. Vor allem strotzt ihre Erzählung von komischen Vergleichen und detailgetreuen Gedankenkarusellen. Sie schickt die Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt und lässt es durch viel Situationskomik krachen wie auf einem Rummel.

Sticheleien, Geheimnisse, verstrickte Beziehungskonstellationen und -eskapaden, fragwürdige Vertuschungsaktionen und vieles mehr sind Teilelemente der Geschichte, die sich auch in den konträren Protagonisten wiederfinden: die zurückhaltende Nelli, der chaotische Tim, der gefühllose Felix sowie die extrovertierte Doro. Es ist somit für jeden etwas dabei, wobei mein Herz vorallem für Nelli und Felix geschlagen hat, da bei den beiden das größte Entwicklungspotenzial vorhanden war.

Zum Ablauf kann man erläutern, dass der Beginn eher schleppend ist, aber durch süffisante Wendungen nimmt die Geschichte spätestens am Ende des ersten Drittel nahezu abenteuerliche Ausmaße an. Zum Schluss ging mir manchen für meinen Geschmack zu schnell, da die Dinge einfach nur noch abgehandelt wurden, ohne, dass man es als Leser richtig verarbeiten konnte.

Vorübergehend verschossen ist ein spritziger Liebesroman mit einer skurrilen und surrealen Hochzeit im Stile von Hangover. Vor allem die Kernaussage – „Gleich und gleich gesellt sich gern.“ – wird auf satirische Weise mit viel Charme und Sarkasmus dem Leser übermittelt, bei dem kein Auge trocken bleibt (vor Lachen).

(Ein Dank an den Bastei-Lübbe Verlag für das Rezensionsexemplar.)


Vorübergehend verschossen erhält von mir 4 von 5 Blüten.



Titel: Vorübergehend verschossen
Autorin: Anke Maiberg
Erscheinungsdatum: 25.08.2017
Verlag: Bastei Entertainment
ISBN: 3404175611
Seiten: 352
Sprache: Deutsch
Preis: € 8,49 Kindle-Ebook / € 9,90 PP

Keine Kommentare: